Die Wasserrebellen von Königsbrunn


24.10.2012

Neuigkeiten >>

Wir wollen ein Lebenszeichen von uns geben und Sie über die wenigen Dinge, die in derZwischenzeit passiert sind, informieren.

1. Nachdem die Normenkontrollklage Anfang Mai 2012 fristgerecht eingereicht wurde, konnte auch unsere Begründung Ende August 2012 fristgerecht eingereicht werden. Jetzt ist die Gegenseite am Zug und wird ihrerseits die Begründung bis vermutlich Ende November 2012 eingereicht haben. Wie lange allerdings das Verfahren dann noch dauern wird, können wir nicht beurteilen, wir rechnen aber schon mit 1 Jahr – gemäß Aussage von H. Weisbach.

2. In der Zwischenzeit habe ich mir erlaubt, beim kommunalen Prüfungsverband um Auskunft über die finanzielle Situation der Stadt Königsbrunn anzufragen, wurde jedoch mit dem Hinweis abgeschmettert, dass an private Personen keine Auskunft erteilt wird. Also habe ich mich an H. Köhler gewandt, und auch eine Antwort bekommen. Demnach ist die Stadt mit fast 5,9 Mio EUR verschuldet. Wofür das Geld ausgegeben wurde und wann konnte leider nicht ermittelt werden, da dies einen hohen personellen Aufwand erfordert. Dies alles können Sie auch unter www.wasserrebellen.de nachlesen.

3. Wir haben festgestellt, dass wir nur sehr schleppend an Informationen herankommen. Dies würde sich vermutlich erheblich vereinfachen, wenn im Stadtrat unsere Interessen vertreten würden. Wie denken Sie darüber, Mitglied in einer Partei zu werden, die sich in 2014 bei der Kommunalwahl aufstellen lässt? Etwa mit dem Namen „die Wasserrebellen“ oder so ähnlich. Lassen Sie es uns wissen, wenn Sie mitmachen wollen – bei entsprechendem Interesse werden wir wieder eine Versammlung einberufen und dann Nägel mit Köpfen machen.

4. Es steht wieder eine Bürgerversammlung an, zu der wir Sie bitten möchten, recht zahlreich zu erscheinen.
 
Wolfgang Leis

Zurück